LPI-NDH: Hoher Schaden bei Wildunfall

Badra (ots) – 4000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Wildunfalls, der sich am Donnerstagabend im Kyffhäuserkreis ereignete. Der Fahrer eines Audi befuhr gegen 17.40 Uhr die Landstraße 1040, als plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Der 18 Jahre alte Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Das Reh starb an der Unfallstelle. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 11. Januar 2019 — 18:55