LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung – Wer erkennt den Mann?


Eisenach (ots)

Am 02.04.2018 gegen 02:30 Uhr betrat ein damals 32-Jähriger zusammen mit seiner 31-jährigen Freundin eine Bankfiliale in der Julius-Lippold-Straße. In der Filiale saß ein unbekannter Mann hinter dem Tresen und hantierte an einem Fahrrad, das vor ihm auf dem Sattel abgestellt war. Da dem 32-Jährigen die Situation nicht geheuer war, äußerte er, die Polizei zu rufen. Daraufhin zog der Unbekannte ein Messer und bedrohte den 32-Jährigen – er solle keine Polizei rufen, da er selbst gerade erst aus dem „Knast“ gekommen sei. Dann sprang er über den Tresen und verließ die Filiale. Das Fahrrad ließ er zurück. An diesem war die Rahmennummer entfernt, vermutlich handelte es sich um Diebesgut.

Es liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, die den Tatverdächtigen zeigen. Er trug eine orangefarbene Jacke mit Kapuze, eine Jeans und blaue Turnschuhe. Mit sich führte er neben dem Fahrrad einen blauen Rucksack. Zum Tatzeitpunkt hatte er eine schlanke Statur.

Wer erkennt den abgebildeten Mann oder kann Hinweise zur Feststellung der Identität geben?

Ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung des Amtsgerichts Meiningen liegt vor.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 6. Februar 2019 — 5:51