LPI-J: Pressebericht 02.06.2019

Weimar (ots)

In den frühen Morgenstunden des 02.06. kam es zu einer Körperverletzung in der Schwanseestraße, Weimar. Die vier geschädigten wurden durch zwei maskierte Personen angegriffen und hierbei ins Gesicht geschlagen. Anschließend entfernten sich die Täter, welche zuvor vermutlich mit einem schwarzen Audi unterwegs waren, zu Fuß. Zeugen für den Sachverhalt wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Weimar.

AZ: ST/0139471/2019

Im Kirschbachtal wurde durch spielende Kinder ein verdächtiger Gegenstand in der Erde aufgefunden. Die Eltern der Kinder alarmierten daraufhin die Polizei, da eine Person-/Panzermine vermutet wurde. Durch den eintreffenden Räumdienst, konnte eine verrostete Fahrradfelge geborgen werden. Die Polizei konnte Entwarnung geben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Updated: 2. Juni 2019 — 18:25