LPI-J: Pressebericht der PI Apolda für den Zeitraum vom 17.05.2019 bis 19.05.2019

Apolda (ots)

Brandlegung in Mattstedt Am Sonntagmorgen gegen 03:15 Uhr wurde die Polizei Apolda über einen Brand auf dem Deponiegelände in Mattstedt informiert. Auf einer von Betonmauern umschlossenen Fläche von ca. 100 Quadratmetern brannte abgelagerter Sperrmüll. Nach ihrer Alarmierung brachten 23 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Niederroßla und Apolda den Brand unter Kontrolle und konnte so eine Ausdehnung verhindern. Aufgrund der Gesamtumstände nimmt die Polizei Ermittlungen wegen Brandlegung auf und bittet um ihre Mithilfe. Sollten sie im Bereich der Deponie Personen beobachtet haben, die sich am Sonntagmorgen dort aufhielten, dann informieren sie bitte die Polizei Apolda.

Trunkenheit im Straßenverkehr Ein 28 Jahre alter Mann wurde am Freitagabend in der Utenbacher Straße in Apolda mit seinem Pkw kontrolliert. Während der allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung. Das vorläufige Ergebnis lautete 1,55 Promille. Nach einer Blutentnahme im Klinikum musste der Mann seinen Heimweg zu Fuß antreten. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Seinen Führerschein musste er am selben Abend abgeben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

(Visited 1 times, 1 visits today)
Menü schließen