LPI-GTH: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Am Dienstagmorgen fuhr ein 31-jähriger Opel-Fahrer in den Kreisverkehr Am Luftschiffhafen ein. Dabei übersah den 51-jährigen Radfahrer, der bereits im Kreisverkehr fuhr und vorfahrtsberechtigt war. Beide Fahrer führten eine Gefahrenbremsung durch, wobei der Radfahrer stürzte und leicht verletzt wurde. Zu einem Zusammenstoß zwischen Radfahrer und dem Pkw kam es nicht. Der 51-Jährige wurde in einem Krankenhaus behandelt. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de

Menü schließen