LPI-G: Beim „Nachtanken“ festgehalten

Durch einen aufmerksamen Bürger wurde am Freitagabend gegen 19:00 Uhr ein Seat Ibiza im Stadtgebiet Weida gemeldet, dessen Fahrerin offensichtlich nicht in der Lage war, das Fahrzeug sicher zu führen. Beim Versuch des „Nachtankens“ in einem Verbrauchermarkt in der Geraer Straße in Weida, wurde die Fahrerin durch zwei Zeugen, denen die erhebliche Alkoholisierung auffiel, an der Weiterfahrt gehindert. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei der 42-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,79 Promille fest. Gegen die Pkw-Führerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und eine Blutentnhame angeordnet.

Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Fahrverhalten und daraus resultierenden Gefährdungen von Verkehrsteilnehmern machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 03661/6210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de