API-TH: Unfall mit 6 Schwerverletzten

Am gestrigen Tag gegen 16:40 Uhr kam es auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Dittersdorf und Schleiz in Fahrtrichtung München zu einem schweren Verkehrsunfall. Aufgrund eines Reifenplatzers verlor der 43-jährige kosovarische Fahrer eines Mercedes Sprinters auf der linken Spur die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Transporter schleuderte nach rechts über alle Fahrspuren und überschlug sich nachfolgend im angrenzenden Böschungsbereich. Das Fahrzeug kam anschließend quer zur Fahrtrichtung auf den Rädern zum Stehen. Alle 6 Insassen (43, 19, 40, 41, 47, 49 / männlich, kosovarisch) wurden dabei schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 10.500 EUR. Die Richtungsfahrbahn München musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Es waren zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen könnte eine Überladung des Fahrzeugs in Verbindung mit der gefahrenen Geschwindigkeit den genutzten Winterreifen bei warmer Außentemperaturen zum Platzen gebracht haben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Oliver Hanf
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de