API-TH: PKW fährt auf LKW, Rettungshubschrauber im Einsatz

Heute früh gegen 06:20 Uhr ereignete sich auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Wandersleben und Gotha in Richtung Frankfurt am Main ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Der 31-jährige deutsche Fahrer eines PKW BMW fuhr nach einem Spurwechsel vom mittleren in den rechten Fahrstreifen auf einen LKW eines 40-jährigen Litauers auf. Der Führer des PKW wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Ein herbeieilender Rettungshubschrauber brachte ihn ins nächste Klinikum. Es entstand Sachschaden von etwa 30.000 EUR. Die Richtungsfahrbahn Frankfurt am Main musste in diesem Bereich für etwa 50 Minuten voll gesperrt werden. Aktuell betrifft die Sperrung nur noch den rechten Fahrstreifen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Oliver Hanf
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de