LPI-EF: WhatsApp Trickbetrug

Eine 70-jährige Dame wurde Mittwochnachmittag Opfer eines WhatsApp Trickbetrugs. Die Frau erhielt von einer unbekannten Mobilfunknummer eine Nachricht. Darin gaben sich Betrüger als ihr Sohn mit einer neuen Handynummer aus und erbaten, zur Begleichung einer Rechnung, eine Überweisung in Höhe von knapp 3.000 Euro. Die fürsorgliche Frau, die zufälligerweise einen Sohn hat, kam der Bitte nach und überwies das Geld auf das fremde Konto. Später meldete sich ihr richtiger Sohn und der Betrug flog auf. Ob die Dame ihr Geld wieder zurückbuchen kann, muss jetzt geprüft werden. Die Kriminalpolizei nahm eine Strafanzeige wegen Betrugs auf. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de