LPI-EF: Zügige Autofahrer

Mittwochmittag führten Beamte der Erfurter Polizei in der Arnstädter Chaussee Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurden 38 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Trauriger Spitzenreiter war ein 57-jähriger BMW-Fahrer. Der Mann hatte bei erlaubten 60 km/h knapp 100 km/h auf dem Tacho stehen. Er muss jetzt mit einem Bußgeld von 200 Euro sowie einem Punkt in der Verkehrssünderkartei rechnen. Auch ging den Beamten ein 45-jähriger LKW-Fahrer ins Netz. Neben einer geringfügigen Geschwindigkeitsüberschreitung stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Der 45-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem erwarten ihn ein Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de