LPI-EF: Streit um Zapfsäule eskaliert

An einer Tankstelle in Sömmerda kam es gestern Nachmittag gegen 14:20 Uhr zu einem Streit unter Autofahrern. Fast zeitgleich fuhren eine 55-jährige Frau und ein 44-jähriger Mann von beiden Seiten an eine Zapfsäule heran und standen sich gegenüber. Da sich der 44-Jährige als erster an der Säule wähnte, hinderte er die 55-Jährige am Tanken. Dazu stellte er sich vor ihren Tankdeckel und beschimpfte die Dame. Als die Frau den Mann wegschieben wollte, stieß er sie zu Boden, wodurch sie sich am Arm verletzte. Anschließend fotografierte er sie noch mit seinem Handy und fuhr davon. Polizeibeamte konnten den 44-Jährigen wenig später zu Hause antreffen. Ihn erwartet nur eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de