LPI-EF: Folgenreiche Verkehrskontrolle

Beamte der Polizei Sömmerda führten gestern Vormittag in Straußfurt eine Verkehrskontrolle durch. Dabei kontrollierten sie auch einen 32-jährigen VW-Fahrer und seinen 41-jährigen Beifahrer. Dabei kam heraus, dass der polizeibekannte 32-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Auch stand der Mann unter dem Einfluss von Drogen. Zudem befand sich in seiner Tasche griffbereit ein verbotenes Messer. Im Fahrzeuginneren fanden die Beamten zudem eine Machete. Da der 32-jährige keine Papiere dabei hatte, fuhren die Beamten mit ihm zu seiner Wohnung. Dort fanden sie weiteres Rauschgift. Auch sein 41-jähriger Beifahrer blieb von der Kontrolle nicht verschont. Dieser hatte in seiner Tasche eine kleine Menge Drogen dabei. Beide Männer erwarten nun mehrere Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de