LPI-EF: Bedrohung von Klinikpersonal

Ein 41-Jähriger Mann rastete gestern Morgen in einem Erfurter Krankenhaus aus. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und dem 19-jährigen Sohn war er zur Behandlung in der Notaufnahme. Aufgrund der coronabedingten Hausregeln sollte der Mann mit seiner Partnerin außerhalb des Krankenhauses auf das Ende der Untersuchung des Sohnes warten. Das passte dem augenscheinlich alkoholisierten Mann überhaupt nicht. Er beleidigte das Klinikpersonal mehrfach und drohte den Mitarbeitern sogar Schläge an. Als die alarmierten Polizeibeamten im Krankenhaus eintrafen, beruhigte sich der 41-Jährige wieder. Der Mann erhielt dennoch einen Platzverweis sowie zwei Anzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de