API-TH: Beim Überholen auf der BAB 38 nicht auf nachfolgenden Verkehr geachtet

Zwischen den Anschlussstellen Heilbad-Heiligenstadt und Leinefelde-Worbis waren in der Nacht zu Dienstag zwei Pkw auf der Richtungsfahrbahn Leipzig an einem Unfall beteiligt. Einer der beiden Fahrer habe einen Lkw überholen wollen und habe beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. der andere sich nähernde Pkw-Fahrer konnte den Zusammenstoß mit dem überholenden Pkw nicht verhindern. Durch den Unfall wurde der Fahrer des überholenden Fahrzeuges schwer verletzt. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 20.000 EUR geschätzt. Gegen 00:45 Uhr waren beide Unfallfahrzeuge geborgen und die Richtungsfahrbahn Leipzig wieder komplett befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de