API-TH: Schwerer Unfall auf der BAB 38 mit mehreren Schwerverletzten

Am Montagvormittag ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn Leipzig ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Lkw, zwei Kleintransporter und ein Pkw beteiligt waren. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zur Verlangsamung des Fahrverkehrs in Richtung Leipzig, da bei starkem Schneefall und geringen Sichtweiten von ca. 100 m ein Winterdienstfahrzeug auf der Richtungsfahrbahn im Einsatz war. Dies wurde von einem Teil der Verkehrsteilnehmer nicht rechtzeitig bemerkt und in der Folge kollidierten die Fahrzeuge miteinander. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden zwei Personen schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Richtungsfahrbahn Leipzig, die aufgrund des Unfalls aktuell voll gesperrt ist.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de