LPI-J: Unwetterschäden

14 Meldungen über Sturmschäden in Weimar sowie den umliegenden Ortschaften gingen allein in der Nacht von Freitag auf Samstag bei der Polizei ein. Bei insgesamt neun Einsätzen mussten umgekippte Bäume durch die Feuerwehr von der Straße entfernt werden. Durch den starken Wind wehten neben Ästen und Blättern auch andere Gegenstände wie Zeltteile, Styroporplatten und gar ein Trappolin auf die Fahrbahn. Das Unwetter löste gegen 04:00 Uhr sogar die Dachziegeln einer Weimarer Bäckerei. Zum Glück trafen diese weder Personen noch Fahrzeuge. Ein besonders tragisches Ende nahm die Nacht für ein paar Hühner in Mellingen. Eine sehr starke Windböe schaffte es eine Mauer einzudrücken, welche das dahinter befindliche Hühnerhaus samt Bewohner unter sich begrub. Für die Tiere kam jede Hilfe zu spät.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de