LPI-J: Berauscht und ohne Führerschein gegen Masten gefahren

Am frühen Freitagmorgen befuhr ein 42-jähriger Mazda-Fahrer die Kapellendorfer Straße in Frankendorf. Er rammte aus bisher unbekannten Gründen einen Telekommunikationsmasten, welcher in der Folge umknickte und dessen Kabel hierdurch in einen Meter Höhe über die Fahrbahn hingen. Durch die Feuerwehr wurde die entstandene Gefahrenquelle beseitigt. Unweit des Unfallortes konnten die Beamten dann auch das Verursacherfahrzeug, jedoch ohne Fahrer, feststellen. Dieser konnte ermittelt und einige Stunden später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hier wurde bekannt, dass der 42-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. Der Mann wurde zur Blutentnahme gebeten. Er muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Sein Fehlverhalten verursachte Sachschaden in Höhe von 500 EUR am Mast sowie 6000 EUR Schaden am Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de