LPI-GTH: E-Scooter-Fahrer macht viel falsch

Ein 40-Jähriger sollte gestern Abend, gegen 20.45 Uhr, im Bereich des Marktes mit seinem E-Scooter einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Mann beleidigte die Beamten verbal und versuchte sie zu schlagen. Er musste fixiert werden. Dabei wurde er leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabis. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung, tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung eingeleitet. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der E-Scooter sichergestellt. Eine Weiterfahrt wurde dem 40-Jährigen untersagt. (mwi)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de