LPI-G: Abwesenheit der Eltern für Spritztour genutzt und Auto an Baum gesetzt

Am Freitag den 18.02.2022 wurden Beamte der Polizeiinspektion Altenburger Land gegen Mittag zu einem Diebstahl eines PKW VW Golf nach Naundorf bei Gößnitz gerufen. Der Mitteilung des 16 – jährigen zu Folge sei innerhalb der vorherigen Nacht ein VW Golf entwendet wurden während sich die Eltern im Urlaub befanden.

Noch am selbem Tag sollten sich jedoch die wahren Hintergründe zum Verschwinden des elterlichen PKW´s herausstellen, als nach Bürgerhinweisen der VW Golf unweit des Elternhauses auf einem landwirtschaftlichen Weg mit erheblichen Schäden aufgefunden werden konnte.

Die Zweifel an der Geschichte des Sohnemanns der Geschädigten sollte sich in den weiteren Ermittlungen bestätigen, als er in einer erneuten Befragung schließlich die wahren Hintergründe zum Tatgeschehen preis gab. Der 16 – jährige nutzte zusammen mit zwei weiteren Freunden im Alter von 15 und 16 Jahren die Abwesenheit der Eltern, um Spritztouren mit dem Golf zu machen. Mal davon abgesehen, dass keiner der Jugendlichen über die notwendige Fahrerlaubnis verfügte, ging die Spritztour schief und endete letztlich nach Kontrollverlust über das Fahrzeug am Baum. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt und die Jugendlichen kamen mit dem Schrecken davon. Die drei müssen sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten, ergänzend trifft den Mitteiler ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschen von Straftaten, da mit dem gemeldeten Diebstahl die ungenehmigten Fahrten und der Unfall vertuscht werden sollten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de