LPI-J: Wildunfälle

Am 15.02.2022 gegen 06:45 Uhr befuhr der Fahrer eines Pkw Skoda die Landstraße aus Ottstedt a.B. kommend in Richtung Daasdorf a.B. als plötzlich ein Reh die Straße überquerte. Der Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Am Pkw entstand Sachschaden, dass schwer verlezte Tier musste durch den zuständigen Jagdpächter erlöst werden.

Gegen 18:30 Uhr erfasste ein Nissan-Fahrer auf der Landstraße von Bad Berka kommend in Richtung Bergern, ein die Fahrbahn überquerendes Reh. Am Pkw entstand Sachschaden, das Tier wurde tödlich verletzt.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte ein Pkw-Fahrer auf der Landstraße zwischen Göttern und Bucha. Auch hier wurde der Pkw im Frontbereich beschädigt. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de