LPI-EF: Berauscht und unbelehrbar

Gleich vier unter Alkohol und Drogen stehende Verkehrsteilnehmer erwischte die Polizei vergangene Nacht im Landkreis Sömmerda und im Stadtgebiet von Erfurt.

In Schwerstedt kontrollierten Beamte der Polizei Sömmerda Dienstagabend gegen 22:45 Uhr einen 39-jährigen Seat-Fahrer. Der Mann brachte es auf knapp 0,6 Promille Alkohol. Zudem stand er unter dem Einfluss von Drogen und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Kurz nach Mitternacht erwischte es in Großrudestedt einen 22-jährigen VW-Fahrer. Auch dieser stand unter dem Einfluss von Drogen.

Die Erfurter Polizei kontrollierte beinahe zeitglich in der Magdeburger Allee einen 21-jährigen E-Scooter-Fahrer. Dieser nahm mit knapp einem Promille Alkohol am Straßenverkehr teil. Unbelehrbar zeigte sich ein 43-jähriger E-Scooter-Fahrer im Erfurter Norden. Der Mann wurde um 02:25 Uhr in der August-Frölich-Straße unter Drogen stehend auf seinem E-Scooter kontrolliert. Nachdem er nach einer Blutentnahme aus der polizeilichen Maßnahme entlassen wurde, ging er den Beamten kurz vor 04:00 Uhr erneut auf seinem E-Scooter fahrend ins Netz. Der 43-Jährige musste wieder eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und kassierte eine weitere Anzeige. Seinen Roller stellten die Beamten vorläufig sicher.

Alle vier betroffenen Männer müssen mit entsprechenden Ordnungswidrigkeiten- bzw. Strafanzeigen rechnen. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de