LPI-J: Kettenreaktion

Eine Kettenreaktion löste am Montagnachmittag ein 65-jähriger Fahrer eines Pkw BMW aus. Dieser befuhr den fürstengraben in Richtung Weimar. Aufgrund von Rückstau an einer Ampelanlage bremsten die vorausfahrenden Fahrzeuge, was der 65-Jährige jedoch zu spät bemerkte. Daraufhin fuhr der BMW auf den davor befindlichen Pkw Ford auf und schob diesem wiederum auf zwei davor fahrende Pkw Skoda und Ford. Infolge des Unfalls war ein Pkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An allen Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de