LPI-J: Erstens kommt es anders, …

So hatte sich das ein 38-jähriger Mann aus Weimar West vermutlich nicht vorgestellt: Weil am Abend zwei Personen vor seiner Tür standen, die lautstark und vehement Einlass forderten, verständigte der Mann die Polizei. Die kam auch und traf die beiden vor der Tür an. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung beschuldigten beide den Wohnungsinhaber, dass dieser in Besitz von Drogen sei. Nachdem die 42- und 43-jährigen Weimarer des Platzes verwiesen wurden, hakten sie bei dem Wohnungsinhaber nochmal nach. Kleinlaut übergab er den Polizisten ein kleine Menge Marihuana. Mit dem ‚guten Näschen‘ der Beamten hat er aber wahrscheinlich nicht gerechnet. Als sie sich in der Wohnung umschauten, stießen sie auf noch mehr Drogen. Abgesehen davon förderten sie ein Luftgewehr sowie Pfeil und Bogen zu Tage.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de