LPI-G: Identität nunmehr geklärt – Ergänzungsmeldung zum tödlichen Verkehrsunfall auf der B7

B7: Im Rahmen der Ermittlungen zum tödlichen Verkehrsunfall am 20.01.2022, gegen 01:30 Uhr auf der B7 konnte die Identität des verstorbenen Fahrzeugführers geklärt werden. Es handelt sich um einen 22 Jahre alten Mann, welcher mit seinem Pkw Daewoo tödlich verunglückte. Seitens der PI Altenburger Land sind die Ermittlungen zum Unfallgeschehen bzw. Unfallablauf noch nicht abgeschlossen, so dass keine weiteren Auskünfte erteilt werden können. (KR)

„Pressemeldung vom 20.01.2022

LPI-G: Tödlicher Unfall auf B7

Altenburg Altenburg/B7: Ein Zeuge meldete heute Nacht (20.01.2022), gegen 01:30 Uhr einen Unfall mit einem brennenden Fahrzeug auf der B7 zwischen Gleina und Großstöbnitz, so dass unverzüglich Rettungsdienst, Feuerwehr und mehrere Polizeistreifen ausrückten. Vor Ort bestätigte sich die Meldung, so dass die B7 in diesem Bereich voll gesperrt wurde. Seitens der Feuerwehr leiteten diese unverzüglich Löschmaßnahmen bei dem in Vollbrand stehenden Fahrzeug ein. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum.

Nachdem der Brand gelöscht wurde, stellten die Einsatzkräfte einen Leichnam im Fahrzeug fest. Die Identität der toten Person ist bis dato noch nicht geklärt. In der Folge wurde der Leichnam geborgen und das Fahrzeug beschlagnahmt. Im Rahmen der Unfallermittlungen vor Ort kam zusätzlich zu Übersichtszwecken ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Seitens der Altenburger Polizei wurden die Ermittlungen zur Feststellung der Identität der toten Person sowie zum Unfallhergang selbst eingeleitet. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der Altenburger Polizei zu melden. (KR)“

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de