LPI-EF: Schwerer Arbeitsunfall

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es gestern Morgen kurz nach 8 Uhr in Kindelbrück. In einem Landwirtschaftsbetrieb beluden Arbeiter einen LKW. Dabei übersah ein 61-jähriger Gabelstapler-Fahrer beim Rückwärtsfahren einen 44-jährigen Mitarbeiter. Der Mann geriet mit seinem linken Fuß unter die Arbeitsmaschine und wurde dabei schwer verletzt. Zur weiteren Behandlung wurde der 44-Jährige mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 61-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch behandelt werden. Die Abteilung Arbeitsschutz des Landesamts für Verbraucherschutz wurde verständigt und übernimmt die weiteren Ermittlungen. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de