LPI-EF: Berauschte Fahrer

Gleich drei Mal mussten Beamte der Erfurter Polizei seit Montagnachmittag betrunkene bzw. berauschte Fahrer aus dem Verkehr ziehen. In der Rathenaustraße wurde gestern Nachmittag ein 17-jähriger E-Scooter-Fahrer kontrolliert. Er war unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. Neben einer Blutentnahme erwartet den Mann eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Kurz nach Mitternacht erwischte es einen 46-jährigen VW-Fahrer in der Weimarischen Straße. Er war mit über einem Promille Alkohol unterwegs. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Neben einer Strafanzeige beschlagnahmten die Beamten auch seinen Führerschein. Gleich doppelt berauscht wurde kurze Zeit später ein 25-jähriger Toyota-Fahrer in der Clara-Zetkin-Straße kontrolliert. Er brachte es auf knapp zwei Promille Alkohol. Zudem stand er noch unter dem Einfluss von Drogen. Auch er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de