LPI-G: Süße Versuchung zur Aufbesserung des Lebensunterhaltes scheitert an einer aufmerksamen Altenburgerin

Polizeibeamte der PI Altenburger Land konnten nach Hinweisen einer aufmerksamen Bürgerin aus Altenburg am Samstagabend, den 05.02.2022 gegen 19:15 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Straße verdächtige Personen feststellen, welche beim Antreffen gerade ihren BMW 3er Kombi beluden.

Das Fahrzeug war dabei mit Unmengen von Schokolade sowie Haarwaschmittel beladen, welches weder der 18-jährige, noch die 27-jährige, geschweige denn das 2-jährige Kind, welche moldauische Staatsbürger waren, bis zum Verfallsdatum hätten verzehren können. Der Verdacht des Diebstahls erhärtete sich schnell als im nahegelegenen Supermarkt entsprechende Fehlbestände mit geleerten Regalen festgestellt wurden.

Die schiere Menge des Beutegutes im vollgepackten Fahrzeug ließ schnell darauf schließen, dass nicht nur ein Supermarkt betroffen war.

Das Beutegut im Gegenwert von mehreren tausend Euro wurde eingezogen und die Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Nach Zahlung einer vierstelligen Summe als Sicherheitsleistung des 18-jährigen sowie der 27-jährigen wurden diese vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt, müssen sich nun aber wegen Diebstahlsdelikten verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de