LPI-G: Fahrzeugführerin stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Zeulenroda-Triebes: Weil sie mit erheblich verminderter Geschwindigkeit und in Schlangenlinien fuhr, wollten Polizeibeamte am gestrigen Dienstag (01.02.2022), gegen 13:00 Uhr, in der Schopperstraße die 42-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes kontrollieren. Sie missachtete vorerst die Anhaltesignale, konnte dann aber zum Anhalten gezwungen werden. Nachdem das Fahrzeug umstellt wurde, schloss sich die Fahrerin ein.Bei ihrer Verbringung aus dem Kfz leistete sie Widerstand gegen die eingesetzten Polizisten und beleidigte sie. Ein durchgeführter Test reagierte positiv auf Amphetamin/ Methamphetamin. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, der Führerschein beschlagnahmt, eine Blutentnahme veranlasst und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de