LPI-J: Spur der Verwüstung

Eine 56-Jährige hinterließ in der Nacht zu Freitag eine Spur der Verwüstung, sowohl auf der Straße, als auch an ihrem Pkw. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei und teilte einen Opel mit der Schlängellinien fuhr. Weiterhin sei das Fahrzeug stark beschädigt und zwischen den Ortslagen Trotz und Bürgel konnte der Zeuge Fahrzeugteile feststellen, die vermutlich von dem Pkw stammen. Die Polizei konnte die Fahrzeugführerin dann in Jena kontrollieren und feststellen, dass nicht nur die linke vordere Fahrzeugseite erhebliche Schäden aufweist und ein Reifen komplett platt ist, sondern die Dame auch gehörig nach Alkohol riecht. Die 56-Jährige gab an, dass sie aus Saalfeld von ihrem Freund kam und dort Alkohol konsumiert wurde. Ein Test bestätigte dies, denn die Frau pustete über 1,2 Promille. Neben einem umgefahrenen Verkehrsschild kurz vor Rodigast und einem beschädigten Leitpfosten, konnten die Beamten vorerst keine weiteren Beschädigungen feststellen. Den Führerschein ist die 56-Jährige erstmal los und zur Blutentnahme musste sie die Polizeibeamten auch begleiten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de