LPI-GTH: Zeugensuche nach Nötigung

Am 20. Januar, gegen 17.00 Uhr befuhr ein 36 Jahre alter Mann mit seinem Transporter samt Anhänger die Langensalzaer Straße. Aufgrund von Straßenglätte und einer leichten Steigung im Straßenverlauf hatte der Mann die Absicht rückwärts zu fahren um „Schwung“ zu holen. Ein hinter dem Gespann befindlicher Fahrer eines Mercedes G-Klasse blockierte jedoch mit seinem PKW die Fahrbahn. In der Folge kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung der beiden Fahrzeugführer, woraufhin der Fahrer des Mercedes den 36-Jährigen körperlich angriff. Der unbekannte Fahrzeugführer hinderte anschließend den Fahrer des Transporters noch weitere 45 Minuten an der Weiterfahrt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sich zur genannten Zeit in der Langensalzaer Straße aufgehalten haben und Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0016811/2022) entgegen. (jd)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de