LPI-G: Tiefstehende Sonne führt zu Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen wurde die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Lucka und dem sächsischen Hagenest gerufen. Auf der Altenburger Straße hatte ein Landwird mit seinem Traktorgespann angehalten, um sein Vieh zu versorgen. Auf Grund tiefstehender Sonne hatte ein nachfolgener Pkw Fahrer (75) das Hindernis nicht gesehen und prallte ungebremst in den Anhänger des Traktors. Der Pkw wurde dadurch in das angrenzende Feld geschleudert und erlitt Totalschaden. Der 75-jährige konnte sich leicht verletzt aus seinem Fahrzeug befreien und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de