LPI-EF: Auf frischer Tat gestellt

Ein Mann aus Erfurt traute gestern Mittag seinen Augen kaum, als er in die Tiefgarage seines Wohnhauses kam. Ein Dieb hatte dort gerade sein Kellerabteil aufgebrochen und war im Begriff, sein Fahrrad und Werkzeug zu stehlen. Der 30-Jährige stellte den Täter. Der ließ das Fahrrad zurück und flüchtete mit dem Werkzeug aus dem Haus. Hier bekam der Anwohner den Dieb ein weiteres Mal zu fassen und entriss ihm die Beute. Der Täter schlug mit der Faust auf den Mann ein und verletzte ihn leicht. Dadurch gelang ihm schlussendlich ohne Diebesgut die Flucht. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 1,75 m bis 1,80 m groß, 35 bis 40 Jahre alt mit schlanker Gestalt. Er hatte kurze rotblonde Haare, unreine Haut und ein schlankes, eingefallenes Gesicht. Zudem trug er eine weiße Mütze, eine blauweiße Jacke, blaue Jeans, dunkle Schuhe und schwarze Handschuhe. Personen, die anhand der Beschreibung Hinweise zu dem Täter geben können, wenden sich bitte unter Angabe der Vorgangsnummer 0009417 an den Inspektionsdienst Nord (0361/7840-0). (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de