LPI-EF: Messerangriff auf Polizeibeamte

Erfurt (ots)

Ein 28-jähriger, polizeibekannter Mann tauchte in der Nacht von Freitag auf Samstag am Moskauer Platz vor der Wohnung seines Bekannten auf. Da er mit einem Küchenmesser in der Hand Zutritt zur Wohnung verlangte, eilten Beamte der Polizei Erfurt-Nord dem Geschädigten zu Hilfe. Als der Täter die Polizisten erblickte, versuchte er zu flüchten, konnte aber noch im Treppenhaus gestellt werden. Gegen die Beamten setzte sich der Mann zur Wehr, schlug einem ins Gesicht und versuchte ihn mit dem Messer zu verletzen. Der Täter konnte überwältigt und mit Handfesseln fixiert werden. Aufgrund seiner hohen Alkoholisierung wurde mit dem Täter eine Blutentnahme durchgeführt und er auf Weisung der Staatsanwaltschaft anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Beamte wurde bei dem Angriff glücklicherweise nur leicht verletzt, konnte seinen Dienst jedoch nicht mehr fortsetzen. (CP)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de