LPI-GTH: Vandalismus in dem Buswartehäuschen und Brand in einem Haus

Mutwillig beschädigt wurde in der Silvesternacht vermutlich durch Feierwütige das Buswartehäuschen im Ort. Bänke wurde heruntergetreten, teils durch Böller angebrannt und auch der Putz von der Wand gebrochen, vermutlich ebenfalls verursacht durch Silvesterböller.

Die Spuren der Nacht waren am Tage noch festzustellen, möglicherweise war die dortige wilde Knallerei in der Nacht auch Ursache für einen Brand in dem gegenüberliegenden Gebäude, welcher am Neujahrmorgen einen Feuerwehreinsatz nach sich zog.

Es hatte sich im Obergeschoss des Hauses ein Feuer entwickelt, dem ersten Anschein nach wurde dieses durch eine verirrte Silvesterrakete verursacht, welche durch ein Fenster ins Haus geflogen war. Der genaue Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht genau beziffern, jedoch hat die Polizei die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen. (ef)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de