LPI-GTH: Geschwindigkeitskontrollen

Gestern, im Zeitraum von 13.45 Uhr bis 20.30 Uhr führte die Polizei auf der B7, zwischen Gamstädt und Tüttleben, Geschwindigkeitskontrollen durch. 1037 Fahrzeuge passierten die Messstelle, die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h bzw. 60 km/h für LKW. 23 Fahrzeuge wurden mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Ein Fahrzeugführer durchfuhr die Messstelle mit 159 km/h. Nach dem bundeseinheitlichen Bußgeldkatalog wird eine Übertretung von 59 km/h mit einem Bußgeld von 480 Euro, 2 Punkten im Fahreignungsregister und einem Monat Fahrverbot geahndet. (jd)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de