LPI-GTH: Versuchte Sachbeschädigung durch Brandlegung und Hausfriedensbruch auf Schulgelände

Am Freitag, 17.12.2021 befanden sich abermals Jugendliche auf dem Schulgelände einer Arnstädter Grundschule in der Richard-Wagner-Straße außerhalb der regulären Schulzeit.

Bereits gegen 16:45 Uhr entzündeten zwei Kinder (12 und 13 Jahre) eine brennbare Flüssigkeit auf dem Gelände. Glücklicherweise erlosch die Flüssigkeit von selbst auf dem nassen Boden, so dass kein Schaden oder gar ein Brand entstand.

Wenige Stunden später kam es zu einem erneuten Polizeieinsatz vor Ort, da wiederum Jugendliche auf dem Gelände Fußball spielten. Hier konnte ein 17jähriger gestellt werden, welcher nun mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch zu rechnen hat.

Alle Kinder / Jugendliche wurden nach erfolgter Anzeigenaufnahme an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. (tb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de