LPI-GTH: Zeugensuche nach räuberischer Erpressung

Am gesterigen Abend, zwischen 20.15 Uhr und 20.20 Uhr kam es in der Friedrichstraße zu einer räuberischen Erpressung. Der 23 Jahre alte Geschädigte befand sich hinter einer dortigen Lagerhalle, als er von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht wurde. Der Täter forderte die Herausgabe von Bargeld, der Geschädigte händigte in der Folge eine dreistellige Summe aus. Im Anschluss flüchtete der Unbekannte in Richtung Ichtershäuser Straße. Er konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 185-190cm groß, schwarz gekleidet und von muskulöser Statur. Die Polizei sucht derzeit Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täter geben können. Informationen werden unter der Telefonnummer 03677-601124 unter Angabe der Bezugsnummer 0294758/2021 entgegengenommen. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de