LPI-J: Unbelehrbar

Ein 28-Jähriger wütete in der Nacht zu Donnerstag in der Bahnhofstraße in Kahla. Nach einer verbalen Streitigkeit mit einer Bekannten, welche sich daraufhin in die Bahnhofstraße flüchtete, verfolgte der junge Mann die Frau und zerstörte, nachdem ihm kein Einlass gewährt wurde, die Hauseingangstür. Weiterhin zerschlug er eine Fensterscheibe. Obendrein bedrohte und beleidigte er die junge Frau, bis er schließlich vom Tatort flüchtete. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Mann an seiner Wohnanschrift antreffen. Trotz Belehrung und Platzverweis kehrte der 28-Jährige aber erneut in die Bahnhofstraße zurück und beschimpfte und bedrohte die 27-Jährige weiter. Nachdem die Polizeibeamten abermals am Tatort ankamen, richtete sich seine verbale Aggressivität gegen die Beamten, sodass der Mann in Gewahrsam genommen werden musste und schließlich in der Zelle seinen Rausch ausschlafen durfte.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de