API-TH: Polizeifahrzeuge bei Einsatzfahrt auf BAB 71 in Unfall beteiligt

Stadtilm (ots)

In der Nacht zu Mittwoch waren zwei Polizeifahrzeuge der Landespolizeiinspektion Gotha im Rahmen eines Einsatzes auf der A 71 in Richtung Sangerhausen gefahren. Kurz vor 03:00 Uhr hatte das erste der beiden Funkstreifenwagen den Tunnel Behringen passiert. Der Fahrer wollte nach dem Tunnel die Überfahrt nutzen, um auf die Richtungsfahrbahn Schweinfurt zu wechseln und fuhr nach links zur Überfahrt. Der Fahrer des nachfolgenden Streifenwagens, habe dies nicht rechtzeitig bemerkt und war mit dem anderen Fahrzeug seiner Kollegen kollidiert. Durch den Unfall wurden drei Polizisten und eine Polizistin leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme und Beräumung der beteiligten Fahrzeuge durch den Abschleppdienst war eine Vollsperrung beider Richtungsfahrbahnen der A 71 erforderlich. Gegen 04:00 Uhr konnte die Vollsperrung für die Richtungsfahrbahn Sangerhausen aufgehoben und ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden. Gegen 05:00 Uhr waren beide Richtungsfahrbahnen wieder komplett befahrbar. Der Schaden wurde mit ca. 50.000 EUR beziffert.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de