LPI-J: Die Polizei warnt erneut!

Jena (ots)

Eine Vielzahl sogenannter „Schockanrufe“ wurden im Laufe des Mittwoches der Polizei in Jena gemeldet. Fremde Personen, welche sich überwiegend als Polizeibeamte ausgeben, gaukeln vor, dass Familienangehörige in einen schweren Unfall verwickelt waren. Zumeist sollen die Verwandten diesen verursacht und dadurch ein Menschen getötet haben. In der Folge wollen diese Anrufer nur Eines, nämlich Kaution. Doch dahinter stecken Betrüger. In keinem Fall würde die richtige Polizei bei Ihnen anrufen und Kaution verlangen, weil es diese schlichtweg nicht gibt! Die Polizei Jena warnt noch mal eindringlich, gehen sie nicht darauf ein, beenden sie frühzeitig das Telefonat und legen sie auf. Gerade Personen die im Telefonbuch stehen und aufgrund des Namens der älteren Generation zugesprochen werden, sind Zielobjekte dieser Betrugsmasche.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de