LPI-GTH: Berauschende Mittel im Straßenverkehr

Gotha (ots)

Die Polizei Gotha führte heute Vormittag Verkehrskontrollen in der Lindemannstraße durch. Dabei kontrollierten die Beamten einen 34-jährigen Fahrer eines Suzuki. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin, eine Blutentnahme wurde angeordnet. Neben einem empfindlichen Bußgeld und einem Fahrverbot, kann in derartigen Fällen auch eine Information an die Fahrerlaubnisbehörde ergehen, welche weitreichende fahrerlaubnisrechtliche Maßnahmen einleiten kann. (jd)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de