LPI-J: Zeugen für Hundeattacke gesucht

Apolda (ots)

Am 02.12.2021, gegen 16:00 Uhr war eine 42jährige Hundebesitzerin in Apolda, im Bereich des Bahndamms, Elisenstraße mit ihrem Hund, einem Collie, spazieren. Sie hatte ihren Hund ordnungsgemäß an der Leine. Plötzlich kam ein fremder Hund aus Richtung B 87 auf sie zugerannt, dem sein Herrchen hinterher lief und ihn laut „Rex“ rief. Er hörte jedoch nicht. „Rex“ fiel den Collie daraufhin an und die Hundebesitzerin mahnte den Besitzer lautstark, seinen Hund wegzunehmen, was er auch tat, sich aber sogleich wiederrum losriss und wieder auf den Collie ging. Nunmehr kam ein fremder Mann hinzu und leinte den schwarz-braunen, schäferhundgroßen Hund an und übergab ihn dem sitzenden Herrchen. Dieser entfernte sich daraufhin. Der fremde Mann sagte noch, der Hundehalter würde gleich zurück kommen, um seine Personalien zu übergeben, dies tat er jedoch nicht. Die Collie-Besitzerin erlitt bei dem Vorfall zwei Bisswunden, ebenso wie ihr Tier. Daraufhin erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Nunmehr werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben oder aber möglicherweise den anderen Hund kennen und Angaben zum Besitzer machen können. Bitte unter der Telefonnummer 03644/541-0 melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de