LPI-G: Maskenverweigerer in den Gera-Arcaden

Am Freitag begab sich ein betrunkener 42-Jähriger um 17:32 Uhr in die Gera-Arcaden, um dort einzukaufen. Dabei missachtete er die geltenden 2G-Regelungen und trug zudem keinen Mund-Nasen-Schutz. Als er dann vom Sicherheitsdienst darauf angesprochen wurde, ignorierte der Mann die Nachweispflichten und wurde daher aus dem Geschäft verwiesen. Da er dem auch nicht nachkam und den Mitarbeiter beleidigte, wurde die Polizei hinzugezogen, um den Verweis durchzusetzen. Es folgten Anzeigen wegen Beleidigung und Hausfriedensbruch sowie wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnungen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Beschuldigten einen Wert von 2,4 Promille.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1123
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de