LPI-J: Ein Griff nach hinten ging nach hinten los

Ein Griff zur Tasche war am Montagmorgen ursächlich für einen Unfall in der Carl-Zeiss-Promenade in Jena. Involviert waren ein Seat, ein Volvo und ein Audi, welche die Carl-Zeiss-Promenade in Richtung Winzerla fuhren. Verkehrsbedingt mussten die Fahrzeugführer ihre Pkw stoppen. Als sich nun die 52-jährige Audi-Fahrerin, die als letzte in der Reihe stand, nach ihrer Tasche greifen wollte und sich nach hinten beugte, rutscht die Frau mit dem Fuß von der Bremse und der Audi rollt nach vorne, sodass die beiden vor ihr befindlichen Fahrzeuge aufeinander geschoben werden. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de