LPI-J: Spur der Verwüstung hinterlassen

Ein 22-Jähriger randalierte am Donnerstagabend in Bereich der Fritz-Ritter-Straße. Wie ein Zeuge, gegen 23:30 Uhr, mitteilte, konnte er eine Gruppe Jugendlicher dabei beobachten, wie diese auf geparkte Fahrzeuge mit einem länglichen Gegenstand einschlugen und sich Richtung eines Einkaufsmarktes in Lobeda bewegten. Durch die eingesetzten Kräfte konnte der 22-Jährige Hauptverantwortliche im Nahbereich gestellt werden. Er hatte einen Macheten ähnlichen Gegenstand bei sich, welcher sichergestellt wurde. Wie sich herausstellte, stand der junge Mann nicht nur unterm Einfluss von Alkohol, sondern auch unter Drogeneinfluss. Der Zerstörungslust des 22-Jährigen fielen insgesamt sieben Fahrzeuge zum Opfer, sowie zwei Hauseingangstüren die er teilweise entglaste. Eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Sachbeschädigung waren die Konsequenz seiner Randale.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de