API-TH: Verletzt bei Kollision mit Leitplanke auf der BAB 9

Am Mittwochmorgen verunglückte ein Pkw-Fahrer auf der Richtungsfahrbahn München zwischen den Anschlussstellen Schleiz und Bad Lobenstein. Kurz nach 05:00 Uhr ereignete sich der Unfall als der Fahrer des BMW vom mittleren Streifen nach links auswich und dann mit der Mittelleitplanke kollidiert war. Ein anderes Fahrzeug soll nach Aussagen des Geschädigten zu weit nach links auf den Fahrstreifen des BMW-Fahrers gekommen sein. Der Geschädigte wurde anschließend verletzt ins Krankenhaus nach Gera gebracht. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 10.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de