LPI-EF: Geschädigte nach Verfolgungsfahrt gesucht

Erfurt (ots)

Die Polizei lieferte sich gestern Nachmittag in Erfurt eine Verfolgungsfahrt. Zeugen hatten den Notruf gewählt, weil ein Autofahrer in der Innenstadt mehrere rote Ampeln ignoriert hatte. Die Polizei versuchte, den Audi im Bereich der Arnstädter Hohle zu stoppen. Der Fahrer gab aber Gas. Ohne Rücksicht auf Verluste fuhr er gezielt auf Streifenwagen zu. Zudem mussten Fußgänger zur Seite springen, um nicht von dem Fluchtauto erfasst zu werden. Im Bereich des Schützenplatzes wurde der Fahrer gestellt. Warum der 38-jährige Mann vor der Polizei flüchtete ist noch unklar. Sein Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn Strafanzeige erstattet. Zeugen oder Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Inspektionsdienst Süd (0361/7443-0) unter Angabe der Vorgangsnummer 0239463 zu melden. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de