LPI-GTH: Wildunfall am frühen Morgen

Heute Morgen kam es gegen 05.40 Uhr auf der L1144 zwischen Herschdorf und Allersdorf zu einem Wildunfall. Ein 26 Jahre alter Fahrer eines Hyundai kollidierte auf der Strecke mit einem Reh, welches plötzlich die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug entstand unfallbedingt Sachschaden und das Reh wurde durch den Zusammenstoß tödlich verletzt. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de