API-TH: Schwerer Unfall mit Verletzten zwischen Dittersdorf und Schleiz auf der A9

Am Mittwochvormittag wurden mehrere Personen bei einem Unfall mit einem beteiligten Kleintransporter und einem Lkw verletzt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war gegen 09:45 Uhr auf der Richtungsfahrbahn München der Kleintransporter auf den Lkw auf dem rechten Fahrstreifen aufgefahren. Der Fahrer des Kleintransporters habe noch vergeblich versucht, nach links auszuweichen, konnte eine Kollision mit dem Heck des Lkws aber nicht vermeiden. Der Beifahrer des Kleintransporters wurde in der Folge im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem er von den Kameraden der Feuerwehr geborgen werden konnte, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Thüringer Krankenhaus gebracht. Drei weitere Personen erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es kam zu einer Vollsperrung der Richtungsfahrbahn bis kurz vor 12:00 Uhr. Danach wurde die Richtungsfahrbahn München wieder frei gegeben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de