LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 29.07.2021

Verkehrsunfall

Am 28.07.2021 gegen 17:10 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die B 7 aus Weimar kommend in Richtung Umpferstedt mit der Absicht, an der Einmündung zur Landhausallee nach links abzubiegen. Aufgrund des Rotlichts der Ampel-anlage musste er verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw bemerkte dies zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Durch die Kollision wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Eine bei ihm durch-geführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,70 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und mußte abgeschleppt werden. Es enstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820